Erster ManuBrain-Anwenderworkshop zu KI-Plattformen bei Albrecht Bäumer

Erster ManuBrain-Anwenderworkshop zu KI-Plattformen bei Albrecht Bäumer

Das Thema Digitalisierung ist allgegenwärtig und hat die KMUs längst erreicht. Allerdings ist oft unklar, was Begriffe wie Internet der Dinge, kurz IoT oder Industrie 4.0 für Unternehmen tatsächlich bedeuten. Im Fall von Albrecht Bäumer geht es um einen sehr weit fortgeschrittenen Bedarf an digitalen Methoden, nämlich die Anwendung von KI-Verfahren in der Produktion.

Genau dieses Thema wurde am 11. März im Rahmen des ersten ManuBrain-Anwenderworkshops aufgegriffen. Albrecht Bäumer produziert Maschinen rund um die Schaumstoffverarbeitung. Mögliche Themen waren unter anderem Predictive Maintenance und maschinelles Lernen.

Ziel des Workshops war es, spezialisierte Anforderungen zu definieren und die technische Umsetzung zu diskutieren. Es ist wichtig, dass die Anwendung anderen Unternehmen offen und skalierbar zur Verfügung gestellt werden kann.

Mit Hilfe von Canvas-Modellen, die speziell an das Thema KI angepasst wurden, konnten konkrete Anwendungsfälle und Anforderungen definiert werden.

Das Video zeigt den millimetergenauen Zuschnitt einer Schaumstoffplatte auf einer Maschine von Albrecht Bäumer.